Project Description

Produkte > Visuelle Überwachung > Flüssigkeitsanzeiger

Flüssigkeitsanzeiger

Industriell gebräuchliche Geräte für die optische Kontrolle des Flüssigkeitsstandes in einem Behälter oder auch Getriebegehäuse. Die Flüssigkeitsanzeiger der Mertens GmbH sind nach einem Baukastensystem aufgebaut und vereinen so Variantenvielfalt und Kosteneffizienz. Bezüglich Korrosionsbeständigkeit und Stabilität können höchste Anforderungen erfüllt werden, da als Basismaterial Edelstähle V4A zum Einsatz kommen.

Liquid level gauges

INOX Flüssigkeitsanzeiger Typ Ranger aus Edelstahl 1.4404

INOX Geräte sind für höchste Anforderungen an Funktion und Betriebssicherheit konzipiert. Wir sind auf den rauen Betrieb fokussiert wie Bergbau, Rohstoffe Exploration jeder Art (on- und offshore), Chemie + Petrochemie, Papier Industrie, Wasserbehandlungsanlagen aller Art (z.B. Entsalzungsanlagen) etc.
In vielen der vorgenannten Anlagen besteht akute Explosionsgefahr. Bruchempfindliche Teile wie Glas müssen daher vor Zerstörung geschützt werden nach Vorschriften wie ATEX. Keine der handelsüblichen Konstruktionen aus Buntmetallen kann diese Forderungen erfüllen.

Die Bestellnummer ist die Kombination der aufgelisteten Baugruppenmerkmale. Z.B. ist ein LAGS2R150-V-F ein V4A Pegelanzeiger mit vertikalem Anschraubadapter (Typ A), einem Glasrohr, einer belüfteten Kappe, einem konischen 1/4″ BSP T Gewinde, 150 mm Nennmaß und den entsprechenden Dichtungsvarianten.

L = Pegelanzeiger rostfrei V4A

A = Vertikal
D = Horizontal 90°
E = Horizontal parallel
R = Horizontal rotierbar (einstellbar)

G = Glas (Borsilikat)
P = Plexiglas (PMMA)
X = ATEX-Ausführung Glas mit Edelstahlmantel + Schutzrohr PMMA

S = Standard (belüftet)
C = Geschlossenes System (G1/8)
R = Nachfülldeckel

0 = nur Hohlschraube G1/4″
1 = 1/8″ (auf Anfrage)
2 = 1/4″
3 = 3/8″
4 = 1/2″
5 = 3/4″

R = BSP T konisch (EN10226)
G = BSW parallel (DIN 259)
N = NPT (US-Norm ANSI)

Erhältliche Nennmaße: 80, 100, 125, 150, 175, 200, 250, 300

Für Einbaumaße siehe Baugrößentabelle für Typ A oder D.

V = FKM (z.B. Viton® )
N = NBR

F = Faserverstärktes Elastomer AF400
T = Glasfaserverstärktes PTFE

INOX Flüssigkeitsanzeiger Typ Varia

Varia Ölstandanzeiger zeichnen sich dadurch aus, dass der Flüssigkeitsstand von allen Seiten her eingesehen werden kann. Sie sind durch den Metallsockel aus Edelstahl sehr stabil, eignen sich also auch für große Längen.

Der Sichtbare Bereich ist von 40 bis 1000 mm. Der Vorteil von dieser Ausführung ist, dass die Länge des transparenten Rohres an praktisch jeden Bohrungsabstand angepasst werden kann. Das Plexiglasrohr bietet außerdem eine gute Rundumsicht.

Material: Edelstahl (1.4404/316L), Rohr aus Acrylglas (PMMA) oder alternativ Polycarbonat (PC)

Baugrößen

INOX Flüssigkeitsanzeiger Typ Vista

Vista ist unser neustes Produkt unter der Pegelanzeigern und zeichnet sich durch durch ein kompaktes Design und beste Rundumsicht durch ein Plexiglasrohr aus, das fest in die Basis aus Edelstahl eingefügt ist. Die Länge des Anzeigers ist variabel und Pegelstandsmarkierungen können nach Kundenwunsch gestaltet werden. Verschiedene Deckelausführungen sind realisierbar.

Im Vergleich zur Normausführung ergeben sich signifikante Vorteile. Fremdkörper und Flüssigkeiten können durch die Belüftung nicht ins Öl gelangen, wie dies durch das Belüftungsloch es Standardpegelanzeigers möglich ist. Der Pegelstand kann von allen Richtungen leicht abgelesen werden.

Hohlschraube für Sockelstück

Das Sockelstück der INOX-Anzeiger wird durch eine Hohlschraube abgeschlossen, die in zwei Ausführungen lieferbar ist. Die Hohlschraube mit einfacher Bohrung dient zum Anschluss des Anzeigers an das Fluidsystem, dessen Pegel angezeigt werden soll. Die gegenüberliegende Seite ist geschlossen. Zusätzlich wurde eine Hohlschraube mit Durchgangsbohrung konstruiert, die einen Zugang zum Fluid mit Sensortechnik ermöglicht, z.B. unserem Low-Level-Sensor. Durch die Schnittstelle können auch Ölsauberkeit (durch Probenentnahme) und/oder Temperatur gemessen werden.